Über

Über mich

Video abspielen

1977-2003

26 Jahre im Ausbildungsunternehmen, mit all den Erlebnissen die ein junger aufstrebender Mitarbeiter erfährt, wenn er am Fortbestand eines Oberbergischen Mittelständlers (ca. 800 Mitarbeiter) mitarbeiten und gestalten möchte.

Weiterbildungsmaßnahmen wie Industriemeister, Ausbilder, REFA, Technischer Betriebswirt, Sicherheitsfachkraft und mehr, haben den Weg zur Führungskraft geebnet.

Am Ende die Aufgabe (m)eines gesamten Bereiches und das „aus“ für fast 180 Mitarbeiter.

2004-2007

Fertigungsleiter in der Kunststoffindustrie, zuständig fürs Tagesgeschäft und beteiligt am Projekt „Vermeidung der Standortaufgabe / Standortverlagerung“ in Zusammenarbeit mit einer renomierten Beratungsgesellschaft: Erfolgreich abgeschlossen

2008-2013

Produktionsleitung in der Edelstahlbranche:

Zuständig fürs Tagesgeschäft und Verantwortlich tätig am Projekt „Aufbau eines zusätzlichen Standortes“: Erfolgreich abgeschlossen

2014-2016

Produktionsleitung in der Edelstahlbranche:

Zuständig fürs Tagesgeschäft und Verantwortlich tätig am Projekt „5S und Bestände“: Erfolgreich abgeschlossen

2017-2018

Fertigungsleitung in der Kunststoffindustrie:

Zuständig fürs Tagesgeschäft und beteiligt an den Projekten „Automatisierungsgrad erhöhen“ und „Öko-Profit“ ( Ziel ist die nachhaltige ökonomische und ökologische Stärkung von Unternehmen. Durch ein System aufeinander abgestimmter Maßnahmen wird es den Unternehmen ermöglicht Kosten zu senken und ihre Öko-Effizienz zu steigern. Zentrale Themen sind die Reduktion des Wasser- und Energieverbrauchs sowie die Abfallreduktion und die Erhöhung der Materialeffizienz.

Die Maßnahmen umfassen: 

  • die Identifizierung von Einsparmöglichkeiten durch Umweltmaßnahmen
  • die Steigerung des Umweltbewusstseins der Mitarbeiter
  • die Vernetzung der teilnehmenden Betriebe und der Stadt

ÖKOPROFIT® – Der Einstieg

ÖKOPROFIT bietet einen hervorragenden Einstieg in das Umweltmanagement. Aufgrund des verhältnismäßig geringen bürokratischen Aufwands und der Implementierungskosten ist das Modell ausgezeichnet als erster Schritt für den Aufbau eines Umweltmanagementsystems nach EMAS und ISO14001 geeignet. 

ÖKOPROFIT® – Zentrale Komponenten

  • Betriebliche Einzelberatung
  • Gemeinsame Workshops
  • Netzwerkbildung der teilnehmenden Betriebe mit der Kommune mit Unterstützung durch Experten 

Charakteristisch sind die gemeinsamen Workshops sowie die Vernetzung der teilnehmenden Betriebe wodurch die Beziehungen intensiviert und ein Informationsfluss angeregt wird. Diese spezielle Art der Kooperation ist ein maßgeblicher Erfolgsfaktor des Programms. Die Zusammenarbeit in einem strategischen Dreieck bietet allen Beteiligten Vorteile: Win-Win-Effekte. Die Projekte werden durch wirksame Öffentlichkeitsarbeit begleitet.

Erfolgreich umgesetzt

2018-2019

Bereichsleiter Service / Wartung im Handwerk:

Projekt: Ausbau des Bereiches (Mitarbeiterqualifizierung, Kundenaquise, Arbeitssicherheit im Betrieb und auf Baustellen, etc.)

Basis ist geschaffen, Projekt läuft vielversprechend weiter.

Seit November 2019:

Freiberuflicher Berater mit dem Ziel Ihnen einen Mehrwert zu schaffen und antworten auf die Frage des Entscheiders zu geben:

„Was habe ich bzw. das Unternehmen für einen Nutzen wenn Alefelder kommt“.

Hobby:

mit dem Mountainbike durch Oberbergische Gewerbe-/Industriegebiete fahren, um potentielle Kunden zu finden.